Skip to main content

Birkenwasser gegen trockenes Haar – immer eine gute Wahl

Birkenwasser gegen trockenes Haar - immer eine gute WahlTrockenes und sprödes Haar ist vor allem bei Frauen ein großes Problem. Die Haare fühlen sich wie Stroh an, sie sind widerspenstig und lassen sich nicht nach Wunsch frisieren. Lange Haare sind hier überhaupt kein Thema mehr. Wenn die Haare auch nach mehrmaligen Versuchen einfach nicht richtig liegen wollen, vergeht die Lust darauf, eine neue Frisur auszuprobieren. Birkenwasser gegen trockenes Haar ist in diesem Fall eine gute Lösung, denn das Wasser aus dem Stamm der Birke macht die Haare weicher und damit auch leichter frisierbar.

Wie entsteht trockenes Haar?


Birkenwasser gegen trockenes Haar ist immer notwendig, wenn die Kopfhaut zu wenig Talg produziert. Die Ursachen sind häufig in der Umwelt, aber auch in der Ernährung zu finden. Trockene Haare sind spröde, stumpf und sie haben keinen Glanz mehr. Da die Haare aufgrund von fehlendem Talg nicht mehr fetten können, entsteht an den empfindlichen Spitzen Spliss. Das wiederum macht einen häufigen Besuch beim Friseur notwendig. Wer Birkenwasser gegen trockenes Haar verwendet, kann sich das Geld für den Friseur sparen, denn das Birkenwasser versorgt die spröden und brüchigen Haare mit allem, was sie so dringend benötigen. Trockenes Haar mit strapaziertem Haar gleichzusetzen, ist aber falsch. Handelt es sich um strapaziertes Haar, ist in der Regel nur die erste Schicht der Haare angegriffen, bei zu trockenen Haaren ist das nicht der Fall.

Trockenes Haar richtig pflegen

Sind die Haare brüchig und spröde, kann auch die Kopfhaut betroffen sein. Wenn sie anfängt, unangenehm zu jucken, ist Birkenwasser ebenfalls eine gute Wahl. Die im Birkenwasser enthaltenen Stoffe sind eine wahre Wohltat für die Kopfhaut und sie versorgen das gestresste Haar mit allen wichtigen Pflege- und Nährstoffen. Die Inhaltsstoffe im Birkenwasser gegen trockenes Haar legen sich wie ein schützender Umhang um die Haare und sorgen auf diese Weise dafür, dass sie sich wieder erholen können. Birkenwasser gegen trockenes Haar sorgt zudem dafür, dass die Haare wieder eine gesunde Struktur bekommen. Damit die Haare sich wieder erholen, ist es wichtig, Birkenwasser gegen trockenes Haar regelmäßig anzuwenden. Das Birkenwasser in die Haare und die Kopfhaut einmassieren, anschließend ein Handtuch um die Haare wickeln und 20 Minuten wirken lassen. Das Birkenwasser zieht in die Haare ein und verleiht ihm wieder neuen Glanz.

Auf das passende Shampoo achten

Haarpflege beginnt mit dem richtigen Shampoo. Viele Shampoos trocknen die Haare aus und lassen sie schnell spröde aussehen. Aus diesem Grund ist ein mildes Shampoo eine gute Wahl. Ein Shampoo mit Kokosbetain speziell gegen trockenes Haar ist hier empfehlenswert. Dieses Shampoo verhindert, dass die Haare noch mehr austrocknen, zusätzlich versorgt das Kokosbetain die Haare mit Nährstoffen. Zusammen mit dem Birkenwasser ist das passende Shampoo die beste Wahl, um trockenem Haar wieder Schwung zu verleihen.

Fazit

Kaum jemand kann von sich behaupten, die perfekten Haare zu haben. Die einen klagen über zu fettige Haare und zu viele Schuppen, die anderen über zu trockenes, brüchiges und sprödes Haar. Bei beiden Extremen kann Birkenwasser eine Hilfe sein. Besonders erfolgreich ist das Wasser aus dem Birkenstamm jedoch, um trockenen Haaren wieder neuen gesunden Glanz zu verleihen.

2% sparen!
Australian Bodycare Scalp Cure 150ml. Tiefenreinigende Kopfhautpflege mit Teebaumöl gegen Schuppen, Juckende, Gereizte und Trockene Kopfhaut – Auch gegen Pickel auf der Kopfhaut. Anti-Schuppen *
  • KOPFHAUTPFLEGE - für Menschen mit Schuppen, trockene kopfhaut und juckende kopfhaut. Hilft der Kopfhaut beim Wiederaufbau und bekämpft effektiv Schuppen, Juckreiz und Irritationen der Kopfhaut. Kann auch gegen Pickel auf der Kopfhaut verwendet werden. Spezielle Kopfhautpflege auch bei Psoriasis Vulgaris, Juckreiz und Ekzemen. Auch zur Kopfhautpflege bei Schuppenflechte auf Kopfhaut
  • NATÜRLICHE INHALTSSTOFFE: Teebaumöl und Milchsäureester wirken aktiv gegen Haarschuppen und gereizte Kopfhaut. Macadamianussöl verleiht der Kopfhaut Feuchtigkeit ohne zu fetten. Das Produkt enthält keine Parabene und ist 100% vegan. Die Kopfhautpflege eignet sich auch bei schuppiger, gereizter und geröteter Haut.
  • ANWENDUNG: Wasche die Haare mit hair clean Shampoo von Australian Bodycare und verwende 2 bis 3 Mal pro Woche die Kopfhautkur. Auf diese Weise bekämpft und verhindert man Kopfhautprobleme wie Schuppen, trockene und gereizte Kopfhaut. Lasse die Maske für mindestens fünf Minuten auf der Kopfhaut sitzen. Die Kur kann auch über Nacht einwirken und am nächsten Morgen ausgewaschen werden.
  • KLINISCH DOKUMENTIERT: Die Wirkung von Kopfhautkur und Haarreinigung von Australian Bodycare wurde durch eine klinische Studie belegt: Gesamtergebnis des Tests: 100% der Testpersonen sagten, dass die Kopfhautkur scalp cure der Kopfhaut Feuchtigkeit zuführt hat 92% der Testpersonen empfanden, dass die Produkte ihre Kopfhautprobleme beruhigten– 88% der Testpersonen sagten, dass die Kopfhautkur scalp cure bei Kopfhautproblemen hilft.
  • 100% ZUFRIEDENHEITS GARANTIE: Wir möchten, dass unsere Kunden voll und ganz mit unseren Produkten zufrieden sind und sichtbare Ergebnisse erzielen. Ist dies nicht der Fall, schicken Sie uns einfach eine E-mail und wir erstatten den Kaufpreis in VOLLER HÖHE zurück.

Bild: @ depositphotos.com / Gromovataya

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (266 Bewertungen, durchschnittlich: 4,79 von 5)

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von birkenwasser.de
Redaktion

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 21.11.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Nach Oben